skip to Main Content

Amts- und Ortsentwicklungskonzepte für das Amt Berkenthin

Das Leben auf dem Dorf bietet viele Vorteile: Zusammenhalt und Solidarität, Ruhe, keine Staus, die gute Luft und vieles andere. So schön es klingt, die Realität ist komplexer.

Die Rahmenbedingungen der kommunalen und siedlungsstrukturellen Entwicklung sind durch demografische, gesellschaftliche und wirtschaftsstrukturelle Prozesse gerade für ländliche Gemeinden in den letzten Jahrzehnten deutlich schwieriger geworden.

Ein Verharren in gewohnten Routinen oder neuen Wachstumsstrategien (bezogen zum Beispiel auf die Bevölkerungsentwicklung) werden nicht dazu beitragen, diese Prozesse zu gestalten und nachhaltige Lösungen zu erzeugen.

Genau das aber soll mit dem Amts- bzw. den Ortsentwicklungskonzepten erreicht werden.

Wir möchten eine breit angelegte Auseinandersetzung über die sich ändernden Bedarfen führen: beispielsweise bei der „Mobilität“, bei den Angeboten der „frühkindlichen Betreuung“, der sich ändernden Arbeitswelt oder den Folgen und Wechselwirkungen, die sich aus der Alterung der Bevölkerung, einer zunehmenden Singularisierung und der wohnbaulichen Entwicklung der Gemeinden ergeben.

Letztendlich sollen die Konzepte

  • strukturelle Entscheidungen in den Gemeinden und im Amt unterstützen,
  • zu Veränderung und Innovation in Bezug auf Kommunikation, Abstimmung und Kooperation beitragen,
  • einer längerfristigen Entwicklungsrahmen abstecken und dazu
  • Ziele und Prioritäten setzen (dabei auch staatliche Handlungsziele, wie z.B. „Klimaschutz“, „Klimaneutralität“, „Inklusion“, „Flächenversiegelung begrenzen“ oder „Flächenverbrauch reduzieren“ berücksichtigen) und
  • bürgerschaftliches Engagement fördern.

Der „Einstieg“ in die Konzepte erfolgte durch eine Bürger*innenbefragung, die Anfang März gestartet wurde. Auf deren Grundlage werden sich im Laufe des Jahres themenbezogene Informations- und Diskussionsveranstaltungen anschließen. In welchen Formaten, wird vom weiteren Verlauf der Pandemie abhängen.

Wir werden Sie an dieser Stelle über Termine, Aktionen und Ergebnisse informieren. Für weitere Information oder Rückfragen steht Ihnen gerne Amtsdirektor Frank Hase unter Telefon 04544 8001-0 oder hase@amt-berkenthin.de zur Verfügung.

Iris Runge
Amtsvorsteherin

zur Befragung des Ortsentwicklungskonzeptes Berkenthin

www.raum-energie.de/projekte/details/news/amtsentwicklungskonzept-berkenthin/

Back To Top