skip to Main Content


Aktivieren. Engagieren. Mitbestimmen – Fit für Beteiligung im Amt Berkenthin

In Amt Berkenthin und in Geesthacht soll das Modellprojekt „Aktivieren. Engagieren. Mitbestimmen – Fit für Beteiligung“ Akteure in Vereinen, Verbänden, Schulen, Politik und Verwaltung für Beteiligung sensibilisieren und sie darin unterstützen, die Ideen und Meinungen von Kindern und Jugendlichen verstärkt wahrzunehmen und in ihre Arbeit einfließen zu lassen. Mehr noch – Kinder und Jugendliche sollen aktiv und nachhaltig beteiligt werden an allem, was ihre Interessen berührt und ihren Alltag beeinflusst. Gefördert wird das Modellprojekt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Projekt wird durch den Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e.V. (KJR) unterstützt. Julianna Kundoch vom KJR, Referentin für Jugendbeteiligung, leitet das Projekt für die Gemeinden des Amtes.

Demokratie verinnerlichen und leben kann nur, wer Demokratie auch erlebt. Kinder und Jugendliche sind Teil der Gesellschaft und die Entscheidungsträger/innen von morgen. Viele Entscheidungen berühren ebenso ihre Lebenswelt wie die der Erwachsenen. Daher sollten sie an ebendiesen Entscheidungen beteiligt werden und die Chance erhalten, sich aktiv anhand ihrer eigenen Vorstellungen in das gesellschaftliche Zusammenleben einzubringen. Ihre Meinungen und Ideen zählen, weil sie die Expert/innen für ihre eigenen Belange sind. Wenn Kinder und Jugendliche die Gelegenheit haben, sich einzubringen, identifizieren sie sich mehr mit ihrem Verein, ihrer Schule und ihrer Gemeinde und der Zusammenhalt wird gestärkt.

Beteiligung oder auch Partizipation gibt es in den unterschiedlichsten Formen:

  • im Alltag in Schule, Verein, Elternhaus (Kinder und Jugendliche dürfen z. B. bei der Gestaltung von Unterricht, Training und Aufgabenverteilung im Haushalt mitbestimmen)
  • in festen, repräsentativen Strukturen (Jugendvorstand im Verein, Schüler/innenvertretung, Jugendparlament)
  • punktuell (Meinungsbild oder Abstimmung zu einem Thema, Mitgestaltung oder eigenständige Gestaltung eines Projektes)

 

Mitmachen

Für weitere Informationen, Fragen, Projektideen zur Stärkung des Mitspracherechts von Kindern und Jugendlichen oder konkretem Bedarf für Beteiligung in Ihrem Arbeitsfeld, melden Sie sich gerne bei Frau Kundoch vom Kreisjugendring.

 

Ansprechpartnerin:
Julianna Kundoch
Referentin Jugendbeteiligung Amt Berkenthin
Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e.V.
Schmilauer Straße 66 | 23879 Mölln
Tel.: 0172-8877061 | Fax: 04542-843786
Mail: kundoch@kjr-herzogtum-lauenburg.de
www.kjr-herzogtum-lauenburg.de

 

Demokratie Leben – Plakat Übersicht Modellprojekt Jugendbeteiligung

Demokratie Leben – Flyer Modellprojekt Jugendbeteiligung

Back To Top